top of page

Ihr Handwerker vor Ort

Schon seit 2009 beliefert das Online-Dentaldepot minilu.de Zahnarztpraxen und Dentallabore mit allem, was sie für die tägliche Arbeit brauchen. Nicht nur als Foundingpartner der Grünen Praxis legt minilu in ihrem Shop, in Webinaren sowie auf Messen und Events zunehmend den Fokus auf Nachhaltigkeit.

So unterstützt minilu bereits seit längerer Zeit spannende neue Produktentwicklungen von Start-ups, die auf mehr Nachhaltigkeit und innovative Behandlungsmethoden abzielen, und setzt auch bei eigenen Produkten und Werbemitteln verstärkt auf diesen Aspekt. Ihr eigenes dentales Printmagazin bringt sie ausschließlich auf zertifiziert nachhaltigem Papier heraus.

Das große Jubiläumsjahr mit minilus Festival als Highlight

Um ihr Jubiläum gebührend zu feiern, hat sich minilu etwas Besonderes einfallen lassen. Auf ihrer Jubi-Seite www.minilu.de/pink15 gibt es bereits wöchentlich neue Updates, aus denen deutlich wird: Das Jahr 2024 wird mit minilu zu einem Jahr voller Spiele, Gewinne und guter Laune.

Der Höhepunkt wird die pink fifteen Geburtstagsparty am 13. und 14. September. An diesen Tagen lädt minilu zu einem großen Festival-Kongress ins minilu Wonderland ein. Dort erwartet die Besucherinnen und Besucher eine spannende Mischung aus Fortbildungen, Workshops & Vorträgen und eine pinke Erlebniswelt aus Fashion, Beauty & Lifestyle.

Die Gäste, der Musik-Act und das genaue Programm des zweitätigen Festival-Kongresses werden noch über minilus Jubi-Seite bekanntgegeben. Das Dentaldepot ließ aber bereits verkünden, dass die Dental Angels das Highlight einer großen Prophylaxe-Welt sein werden, Boris Entrup wie schon bei der IDS 2023 für Glamour & Beauty sorgt und gemeinsam mit dem Team von Super Streusel minilus Geburtstagstorte verziert wird.

Gewinnchancen für alle ZFAs, Praxen und Labore

Die wöchentlichen Spiele auf minilus Jubi-Seite sind für jeden Webseitenbesucher zugänglich. Mit einer einfachen und kostenlosen Registrierung haben Mitarbeiter:innen von Zahnarztpraxen und Dentallaboren, die bei minilu Kunde sind, die Chance auf eine Vielzahl ausgewählter Preise. Wenn das Spiel der Woche erfolgreich absolviert und die erforderlichen Punkte gesammelt wurden, landet der User im Lostopf für den Wochengewinn.

Party-Wochenende für 15 ZFAs auf Ibiza

Neben den wechselnden Wochengewinnen gibt es auch Lostöpfe für zwei große Hauptgewinne. Der erste Hauptgewinn des Jahres wird ein Dental Summer in der Sonne: Vom 31. Mai bis 2. Juni schickt minilu 15 ZFAs auf ein Party-Wochenende nach Ibiza. Dort erwartet das Gewinnerteam unter anderem ein sommerlicher Bootstrip nach Formentera. Auf der Jubi-Seite werden immer wieder aktuelle Infos zu allen anstehenden Spielen und Gewinnen veröffentlicht. Um sich eine noch größere Chance auf die Reise nach Ibiza zu sichern, können Interessierte sich neben der Teilnahme an mehreren Gewinnspielen auch über dieses Formular in den Lostopf begeben: www.pink15.de/ibiza

Mit minilu in Paris

Der zweite Hauptgewinn wird Ende des Jahres eingelöst. Im Winter geht es für ein ganzes Praxis- oder Laborteam zusammen mit minilu nach Paris. In der Stadt der Liebe wartet ein Christmas-Shoppingwochenende im vorweihnachtlichen Flair darauf, das Geburtstagsjahr zu einem glamourösen Abschluss zu bringen. Mehr Infos gibt es im Laufe des Jahres über die Jubi-Seite.

Das minilu-Stipendium für die SRH

Neben den Spielen und Gewinnen möchte minilu in ihrem Geburtstagsjahr außerdem die Weiterbildung von ZFAs fördern. Neben tollen neuen Webinaren in der minilu Academy wird es ein besonderes Highlight geben: Ab dem Frühjahr können sich Interessierte auf ein minilu-Stipendium für das Studium „Dental Hygienist B.Sc.“ an der SRH Hochschule für Gesundheit bewerben, bei dem minilu die Kosten des Studiums übernehmen und auch darüber hinaus unterstützen wird. Auch hierzu gibt es bald mehr Infos auf der Jubi-Seite.

Online - Portal für zahnmedizinische Inhalte

Ihr Handwerker vor Ort

minilu_Newsletter_Orthobasics_800x800_edited.jpg

Farbenfrohe Spangenboxen aus 100 % recyceltem Kunststoff

Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema in der Zahnarztpraxis. Je mehr daran gearbeitet wird ressourcenschonend zu produzieren, desto besser für die Umwelt. Aus diesem Grund gibt es die GreenLine Spangenboxen von Orthobasics aus 100 % recyceltem Kunststoff und aus eigener Herstellung. Bei minilu.de sind die Boxen in allen Farben des Regenbogens erhältlich.

GreenLine Spangenboxen von Orthobasics

Nachhaltigkeit spielt in der Zahnarztpraxis eine bedeutende Rolle, denn gerade in der dentalen Welt ist der Verbrauch von Einwegartikeln aus Plastik erhöht. Das Interesse an umweltfreundlichen Produkten für die Zahnpflege wird dabei immer größer, um den Plastikabfall und damit den CO2-Fußabdruck zu verringern. Die neuen GreenLine Spangenboxen von Orthobasics sorgen nun für eine nachhaltige Lösung bei der Aufbewahrung von Zahnschienen und Spangen.

Praktische und Nachhaltige Spangenboxen

Die neuen Spangenboxen der GreenLine Reihe bestehen aus 100 % recyceltem*, stabilem und stoßfestem Kunststoff (*ausgenommen transparente Farben), sind BPA frei und aus regionaler Eigenproduktion. Es handelt sich hierbei demnach nicht um ein Importprodukt. Durch kürzere Transportwege ist eine bessere CO2-Bilanz gegeben und auch für eine schnelle Verfügbarkeit ist dadurch gesorgt. Die Spangenboxen sind in drei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich und in über 20 Standardfarben sofort verfügbar.

Die Boxen bieten eine ideale Lösung zur Aufbewahrung von herausnehmbaren Platten und einzelnen Schienen. Durch Belüftungsöffnungen oben und unten wird eine hygienische Trocknung gewährleistet. Die robusten Boxen eignen sich daher sowohl für die sichere Aufbewahrung als auch den Transport von kieferorthopädischen Apparaturen. Auf diese Weise können Patientinnen und Patienten ihre Spangen und Aufbissschienen sicher zu Hause aufbewahren und bei Bedarf in die Praxis mitbringen. Die Spangenboxen der GreenLine Reihe sind ab sofort im minilu Shop erhältlich!

minilu_Newsletter_Orthobasics_1000x800_Bild3_edited.jpg
minilu_Newsletter_Orthobasics_1000x800_Bild2_edited.jpg
minilu_Spangenboxen

Ihr Handwerker vor Ort

minilu_Newsletter_Weisse-Zaehne-Gruenes-Wissen_800x800.png

Weiße Zähne und grünes Gewissen mit der minilu Academy

Nachhaltigkeit ist ein wichtiges Thema in der Zahnarztpraxis. Doch wie kann man umweltfreundliche, sozial verantwortliche und wirtschaftlich tragfähige Praktiken in die Abläufe der Praxis integrieren? Das Webinar „Weiße Zähne, grünes Gewissen?“ in der minilu Academy gibt Aufschluss zu Nachhaltigkeitsfragen und hilfreiches Hintergrundwissen.

Wie mehr Nachhaltigkeit in Praxis und Klinik gelingt

Das Thema Nachhaltigkeit hat in der Zahnarztpraxis einen hohen Stellenwert und ist ebenso wichtig wie auch vielfältig. Das Interesse an „grünen“ Zahnpflegeprodukten ist groß und Umweltaspekte werden auch für Patientinnen und Patienten zunehmend zum Auswahlkriterium. Dabei können Nachhaltigkeitsfragen sehr komplex sein und oft wird es Verbrauchern schwer gemacht, zwischen umwelt- und sozialverträglichen Alternativen oder Greenwashing zu unterscheiden.

Dr. Ralf Seltmann, ehemaliger Zahnarzt und nun Senior Manager im Bereich Clinical Affairs bei TePe, hat sich mit diesem Thema auseinandergesetzt. In seinem Seminar thematisiert er die unterschiedlichen Aspekte einer grünen Praxis und erklärt anschaulich, welche Prinzipien der Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin verfolgt werden können.

Zwar ist häufig die Rede von einem ökologischen Fußabdruck, doch der ökologische Handabdruck darf dabei nicht vergessen werden. Er beschreibt nämlich alles, was getan werden kann, um die eigene Ökobilanz aktiv zu verbessern. Doch welche Faktoren in Zahnarztpraxis und Klinik haben besonderen Einfluss auf die Ökobilanz und welche Möglichkeiten gibt es, für mehr Nachhaltigkeit zu sorgen?

Um bei diesen komplexen Fragen zur Nachhaltigkeit für Transparenz zu sorgen, erklärt Dr. Seltmann 4 wichtige Prinzipien der Nachhaltigkeit in der Zahnmedizin wie z.B. Prävention und kurze Wege. Dabei steht nicht nur die Praxis in der Verantwortung, sondern auch die Hersteller. Insbesondere bei der Mundhygiene ist das Thema Nachhaltigkeit sowohl bei den Praxen als auch bei den Patient:innen von großer Bedeutung und wird von immer mehr Herstellern bedient. Im Webinar werden Beispiele für vertrauenswürdige Händler genannt und viele nützliche Hinweise für den eigenen Nachhaltigkeits-Check gegeben.

Tolle Live-Webinare und On-Demand-Webinare in der minilu Academy

Im minilu Webinar-Programm gibt es unterschiedliche Themen, für die man sich ganz komfortabel online unter www.miniluacademy.de anmelden kann. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Neben vielen spannenden Live-Webinaren bietet die minilu Academy auch eine große Auswahl an On-Demand-Webinaren an. Dort finden sich sämtliche Webinare, die in der Vergangenheit in der Academy stattgefunden haben. Somit ist stets die Möglichkeit geboten, sich zeitlich flexibel weiterzubilden.

minilu_academy

Ihr Handwerker vor Ort

Ein Besuch am Messestand von minilu auf der Fachdental lohnt sich. Im Green Lab ist auch das Onlinedepot minilu.de vertreten und bietet den Besucherinnen und Besuchern eine tolle Mischung aus Innovation, Information und Fashion an. Die von minilu & van Laack kreierte Kollektion der Medical-Fashion mit Organic Cotton-Anteil ist nachhaltig, glänzt in vielen tollen Farben und kann am Messestand nach Lust und Laune ausprobiert werden. Ganz neu ist auch Schwarz erhältlich!

 

Das perfekte Praxisoutfit mit der Medical-Fashion

 

Mit der Medical-Fashion Kollektion präsentieren minilu & van Laack funktionale Praxisbekleidung, die nicht nur super aussieht, sondern auch noch nachhaltig ist! Die auf den Praxisalltag zugeschnittene Modelinie verbindet stilvolles Design mit super Qualität dank eines neuen langlebigen Materials, das den professionellen Anforderungen in den dentalen Praxen standhält. Damit haben langweilige Schnitte und unbequeme Stoffe endlich ausgedient.

In diesem Jahr ist die stylische Kollektion der Medical-Fashion auf der IDS präsentiert worden, welche aus dem innovativen Material Vansan besteht. Die Kollektion wird in Tunesien gefertigt, was kurze Transportwege mit LKW und Zug möglich macht. Der Stoff hat einen Baumwollanteil aus Bio-Baumwolle und besondere Eigenschaften, sodass er maximale Bewegungsfreiheit und Atmungsaktivität gewährleistet, problemlos zu reinigen ist und beim Waschen nicht abfärbt.

Der besondere Jersey Vansan hat eine Innenseite aus hautfreundlicher Baumwolle und eine Außenseite aus einer technischen Faser. Dadurch bietet er eine neue Dimension des Tragekomforts. Der Stoff hat besondere Eigenschaften:

  • Atmungsaktiv

  • Antibakteriell

  • Weich auf der Haut

  • Perfekter Stretch

  • Maximaler Tragekomfort

  • Bis 90°C waschbar ohne Verfärbung oder Farbverlust
     

Da der Stoff bei hohen Temperaturen waschbar ist, muss kein VAH zertifiziertes Waschpulver verwendet werden. Es kann zum Beispiel ein reguläres Bio-Waschmittel verwendet werden. Diese tollen Eigenschaften machen die Medical-Fashion Kollektion langlebig und superbequem, die modischen Schnitte wie z. B. ein schicker Jumpsuit oder eine bequeme Hose runden das vielfältige Angebot ab. Sowohl die kurzen Transportwege als auch die Langlebigkeit machen die neue Medical-Fashion dabei zu einer nachhaltigen Kollektion.

Die Kollektion gibt es in einer bunten Vielfalt an Schnitten und Farben. Passend zur minilu-Optik ist natürlich Rosa dabei, aber von Weiß über Sand bis hin zu einem frischen Hellgrün oder eleganten Schwarz gibt es bestimmt für jeden das Richtige. Die Ober- und Unterteile können frei nach den Lieblingsfarben oder den Farben des Teams gewählt und kombiniert werden.

Am minilu-Messestand kann sich jeder von dem besonderen Stoff überzeugen. Außerdem kann die Kollektion nach Herzenslust ausgetestet werden, um die perfekte Farbe, Größe und den Lieblingsschnitt individuell herauszufinden. Auf minilu.de wird die Medical-Fashion zum Bestellen angeboten.

kl-DSC03452.jpg
minilu_MedicalFashion
Umweltsch. Materialien

Ihr Handwerker vor Ort

In Zahnarztpraxen und Dentallaboren müssen strenge Hygienevorschriften eingehalten werden. Daher werden viele Einwegprodukte verwendet, die hohe Mengen an Abfall erzeugen. Beim Onlinedepot minilu.de gibt es eine wachsende Anzahl an nachhaltigen Produkten, mit denen Praxen grüner werden können. Neben Mehrweg-Mundspülbechern und Bambuszahnbürsten gibt es im Sortiment von minilu wassersparende Zahnputztabletten von Natch und nachhaltige Nitrilhandschuhe von smartdent.

 

Plastikfreie Zahnputztabs

Zahnarztpraxen können ihren Patientinnen und Patienten ab sofort einen nachhaltigen Tipp auf den Weg geben: Die innovativen Zahnputztabletten von Natch kämpfen gegen die Unmenge an Plastikverpackungen im Haushalt an und verzichten auch auf Mikroplastik, die in vielen herkömmlichen Zahnpasten enthalten ist. Die Tabs überzeugen stattdessen mit plastikfreien und wassersparenden Inhaltsstoffen.

Hochwertige wiederverwendbare Braunglasflaschen und umweltfreundliche Refill-Packungen sorgen für weniger Abfall. Die Hauptbestandteile der Natch Tabs sind natürlich – es ist kein Fluorid enthalten. Zum Zähneputzen wird eine Tablette in den Mund gelegt und zerkaut. So entsteht ein Reinigungsschaum, der die klassische Zahnpasta ersetzt. Durch die Tablettenform kann auch auf Konservierungsstoffe verzichtet werden, die eine Zahnpasta normalerweise weich und frisch halten.

Dank der natürlichen Inhaltsstoffe sorgen die Zahnputztabletten von Natch auf schonende Weise für ein sauberes Mundgefühl. Für glatte, weißere Zähne sorgt die Sorte „So Black, So White“. Wie alle Natch Tabs verzichtet die Variante auf künstliche Schaummittel, die in den meisten klassischen Zahnpasten enthalten sind.

Biologisch abbaubare Nitrilhandschuhe

Die nature gloves von smartdent machen mehr Nachhaltigkeit in Zahnarztpraxen möglich, denn diese Nitrilhandschuhe werden vollständig biologisch abgebaut. Schon nach einer Zeit von ca. 3 Jahren wird, abhängig von Luftfeuchtigkeit und Temperatur, die vollständige Zersetzung des Handschuhs erreicht.

Ein normaler Standard-Nitrilhandschuh benötigt im Vergleich ca. 800 Jahre, um sich vollständig abzubauen. Um diesen langwierigen Prozess abzukürzen, verwendet der nature glove die Enviro Technology (MET). Diese beschleunigt den biologischen Abbau von Nitril in Aktiv-Deponien unter sauerstoffarmen Bedingungen durch natürlich vorkommende mikrobielle Aktivität sowie weitere unterstützende Umstände. Damit ist der nature glove der perfekte Handschuh für Anwender, die nachhaltige Produkte nutzen wollen.

www.minilu.de/shop/de/

Ihr Handwerker vor Ort

Optimierte Lagerverwaltung und gebündelter Versand sparen Zeit und Kosten

Meine nachhaltige WaWi

Im Praxis- und Laboralltag spart die effiziente Materialverwaltung nicht nur Zeit und Kosten, sondern verhindert auch das Problem zu viel bestellter, abgelaufener Artikel. Meine kostenlose WaWi prüft den Warenbestand, bietet die Möglichkeit der automatischen Nachbestellung und hat die Haltbarkeitsdaten der eingelagerten Artikel voll im Blick.

Deine Vorteile:

  • Kosten- und zeitsparend

  • Optimierte Lagerverwaltung

  • Keine abgelaufenen Materialien

  • gebündelter Versand = weniger CO2

 

Nachhaltiger Versand
Nicht nur der CO2-reduzierte Versand und der Einsatz von recyceltem Kunststoff bei Füll- und Verpackungsmaterialien sorgen für Nachhaltigkeit bei minilu.de. In meinem Lager läuft der Wareneingang per Barcode-Scannung papierlos ab. Außerdem werden autonome Lagerroboter eingesetzt, die automatisch die kleinstmögliche Kartongröße für den Versand berechnen. Ein Roboter verbraucht dabei gerade einmal 0,1 kW/h.

Deine Vorteile:

  • Papierloser Wareneingang

  • Nachhaltige Verpackungsmaterialien

  • CO2-reduzierter Versand

Willst du in deiner täglichen Arbeit noch nachhaltiger werden? Dann sind diese Produkte genau das Richtige! Professionell, sicher und gut für die Umwelt.

Hier gehts zu den nachhaltigen Produkten bei minilu.de

Warenwirtschaft

Ihr Handwerker vor Ort

Beim Online-Dentaldepot minilu gibt es spannende Innovationen zu entdecken. Die Mehrweg-Mundspülbecher des Start-ups Dentcyc, die minilu auf der IDS 2023 vorgestellt hat, sorgen für weniger Einwegplastik in der Zahnarztpraxis. Und auch für die Zahngesundheit gibt es gute Neuigkeiten: Der Hersteller vVARDIS hat ein revolutionäres Produkt für die Kariesbehandlung auf den Markt gebracht, das im minilu-Shop erhältlich ist.

vVARDIS: Regenerieren statt Bohren mit CURODONT REPAIR

Dank innovativer Technologie auf Basis langjähriger Forschung bieten die zwei Schweizer Zahnärztinnen Haleh und Golnar Abivardi mit ihrer vVARDIS-Produktfamilie endlich eine wirksame und sanfte Alternative zum Bohren und Füllen. Die Technologie, auf der die Produktfamilie basiert, ist klinisch erprobt, patentiert und preisgekrönt.

Das Wirkprinzip hinter vVARDIS Professional ist das Protein P11-4, ein sogenanntes Oligopeptid, das als „selbstorganisierend“ gilt. Forschende bezeichnen dieses Protein, das aus wenigen Aminosäuren besteht, auch als „intelligent“.

Wird CURODONT REPAIR von vVARDIS auf frühe Kariesläsionen aufgetragen, dringt es in die poröse Struktur des geschädigten Zahnschmelzes ein und bildet dort eine biologische Matrix. Calcium- und Phosphat-Ionen aus dem Speichel können an diesem Gerüst andocken und zu winzigen Kristallen aus Hydroxylapatit heranwachsen.

Fluoridlack stoppt etwa 35 % der Kariesläsionen nach 6 Monaten. CURODONT REPAIR stoppt und regeneriert zwischen 80 % und 100 % der frühen Kariesläsionen im gleichen Zeitraum. Auch bei Interdentalkaries punktet vVARDIS mit einer Erfolgsquote von bis zu 90 %.

So kann nach 3 bis 6 Monaten die Schmelzstruktur vollständig remineralisiert und die Initialkaries gestoppt werden. Die Behandlung ist schmerzfrei und nichtinvasiv. Die vVARDIS Produktfamilie ist direkt über minilu.de bestellbar.

Dentcup: Der innovative Mehrweg-Mundspülbecher

Nachhaltigkeit spielt eine immer größere Rolle in Zahnarztpraxen. Überall dort, wo es um die Einhaltung strenger Hygienevorschriften geht und Einwegprodukte eingesetzt werden, suchen Hersteller nach neuartigen Lösungen, die umweltfreundlicheres Arbeiten ermöglichen.

Besonders wichtig ist die Reduktion des Plastikverbrauchs. Unter anderem durch die Einweg-Mundspülbecher, die nach jedem Patienten entsorgt werden müssen, entsteht viel Plastikmüll. Der Hersteller Dentcyc hat mit dem Dentcup einen innovativen Bio-Mehrweg-Mundspülbecher entwickelt. Dieser Becher ist biologisch abbaubar und für den Thermodesinfektor geeignet. Er wird erdölfrei aus innovativen und biogenen Rohstoffen in Deutschland hergestellt.

Nachhaltigkeit braucht dabei nicht kostenintensiver zu sein als konventionelle Produkte: Ab dem zweiten Jahr ihrer Verwendung sind die Dentcups sogar kostengünstiger als Einweg-Pappbecher. Mit diesem Produkt können Zahnarztpraxen ihren ökologischen Fußabdruck stark reduzieren und besser wirtschaften – im Durchschnitt spart eine Praxis durch den Dentcup 10.000 Einwegbecher pro Jahr.

minilu vVardis
bottom of page